Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 02/04/2018
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Grünes Zentrum

Kategorien


Im Vorfeld des 50. Bundeskongress unter dem Motto „Utopien schaffen? Mit links!“ wollen wir darüber diskutieren, wie unsere Utopie von einer Welt aussieht, die gerecht, ökologisch und vielfältig für alle ist und den gesellschaftlichen Fortschritt als Chance begreift statt sie als Ursache allen Übels abzutun.
Um bereits im Vorlauf zum anstehenden Bundeskongress Debatten rund um das Thema Visionen und Utopien im gesamten Verband anzustoßen, findet als als dezentrales Vorprogramm zum 50. Bundeskongress ein Lesekreis statt. Was sind überhaupt Utopien und wozu brauchen wir sie? Wie wurden Utopien in der Geschichte der politischen Linken verhandelt? Und können sie mehr sein als nur realitätsferne Spinnereien? Diese Fragen wollen wir gemeinsam mit euch auf Basis von verschiedenen Texten diskutieren.

Hierfür gibt es einen Reader für drei inhaltliche Sitzungen, der sowohl Texte zum Thema Utopien als auch eine didaktische Rahmung enthält. Uns ist es wichtig, dass dieses Angebot allen Menschen im Verband zur Verfügung steht. Die Texte sind deshalb einsteiger*innenfreundlich gestaltet und setzen kein Vorwissen über das Thema voraus.

Wenn ihr am Lesekreis teilnehmen wollt, meldet euch z.B. bei tjadostemmermann@gmx.de oder florian.wilsch@gmail.com, dann bekommt ihr den Reader zugeschickt und seid startklar. Zur Vorbereitung auf die erste Sitzung solltet ihr die Texte „Etwas fehlt. Utopie Kritik und Glücksversprechen und Die süße Verlockung.“ und „Über die Unverzichtbarkeit utopischer Phantasie für radikale Kritik“ lesen. Es geht dabei nicht darum, direkt alles zu verstehen, sondern eine Grundlage zu schaffen, um auf dem Treffen die grundlegenden Gedankengänge der Autoren zu verstehen und an Unklarheiten zu arbeiten.

Wir freuen uns auch über Interessierte, die nicht Mitglied der Grünen Jugend sind, aber am Lesekreis teilnehmen wollen.

Die zweite Sitzung findet am 11. April um 17 Uhr statt, der Termin der dritten Sitzung folgt in Kürze.